Pflegehinweise

Pflegetipps

  • Kleidungsstücke sofort nach dem Waschen glatt streichen und der Länge nach in Form ziehen, bevor sie zum Trocknen aufgehängt werden. So können Sie sich die Bügelarbeit fast ersparen. Zur Erhaltung der Farbbrillanz empfehlen wir Color- oder Feinwaschmittel.
  • Hosen vor dem Kürzen waschen, da sie noch etwas einlaufen können. Wenn die Hose nur ein wenig zu lang ist, sollte man sie erstmal eintragen.
  • Beim Waschen und durch Sitzfalten in der Kniekehle kann die Hose kürzer werden und muss dann eventuell nicht gekürzt werden. Sitzfalten können die Hose um ca. 1 cm verkürzen.
  • Bestickte und bedruckte Modelle vor dem Waschen auf links drehen.
  • Auswechselbare Knöpfe vor dem Waschen entfernen.
  • Reiß- und Klettverschlüsse vor dem Waschen schließen.
  • Farbige Kleidung auf links, separat oder mit farbgleichen Textilien waschen.
  • Alle Verschlüsse sind waschbar, jedoch nicht bügel- und pressfest.
  • Trocknen Sie Hosen mit Elasthananteil nicht im Trockner.
  • Behandeln Sie Schuhe nicht mit Chemikalien.

Bitte denken Sie daran, dass bei Behandlung im Wäschetrockner/Tumbler mit wesentlich größeren Einlaufwerten als normal gerechnet werden muss.

Unsachgemäße Pflege kann zum Einlaufen, Verfärben und Verziehen führen, wodurch ein/e Umtausch/Reklamation ausgeschlossen wird.

Pflegekennzeichen

*Bleichen mit Chlor oder Sauerstoff

Handelsübliche Fleckenentferner (bzw. zum Bleichen von Flecken geeignete Sanitärreiniger) enthalten Chlor als Bleichkomponente in verdünnter Form in einer wässrigen Lösung. Eine hochprozentigere Chlorbleichlauge, z. B. aus der Apotheke oder Chemikalienhandlung, sollten Sie nicht unverdünnt zur Entfernung von Flecken auf Ihre Textilien geben, da es hierdurch zu Bleich- bzw. Faserschäden kommen kann.